Bitcoin-Handelsvolumen übertrifft Goldmarkt

Laut einem Bericht von CCN, der auf Clearing-Statistiken des Londoner Goldmarktes (LBMA) basiert, ist der weltweite OTC-Markt (Over-the-Counter) auf dem besten Weg, 2018 etwa 46 Milliarden Dollar abzuwickeln. Bisher hat die Branche in diesem Jahr weniger als 30 Milliarden Dollar umgesetzt. Im Gegensatz dazu hat sich der Bitcoin-Markt bereits fast verdoppelt, mit 848 Milliarden Dollar, die laut Coin Metrics und dem Krypto-Währungsdatenanalysten Nic Carter im Jahr 2018 abgerechnet wurden. Wenn dieses Tempo anhält, könnte die nach Marktkapitalisierung weltweit führende digitale Währung bis Ende des Jahres 1,38 Billionen Dollar erreichen. Dies alles, obwohl der Wert von Bitcoin seit Anfang 2018 deutlich eingebrochen ist.

LBMA ein wichtiger Akteur

Auf die LBMA entfallen mehr als 70 % des weltweiten Gold-OTC-Volumens. Dennoch hat Bitcoin in den ersten zwei Dritteln des Jahres bereits mehr Wert abgerechnet als die prognostizierte Abwicklung des gesamten Goldmarktes für 2018.

Wie Carter erklärte, basiert seine Schätzung auf dem Londoner OTC-Markt für Gold, der 70 % des globalen Volumens ausmacht. Basierend auf der LBMA-Clearing-Statistik, die Carter verwendet hat, um das „Gesamtnettovolumen der regulierten Goldabrechnung auf 446 Milliarden Dollar für 2018“ zu schätzen. Er fügt hinzu, dass „Bitcoin in diesem Jahr 848 Milliarden Dollar Volumen erreicht hat und auf dem besten Weg ist, 1,38 Billionen Dollar zu erreichen. Bitcoin, so scheint es, hat den OTC-Goldmarkt bei den Abwicklungsvolumina übertroffen.“

Andere digitale Währungen bleiben ein Rätsel

Carters Vergleich umfasste nicht andere wichtige Akteure in der Welt der digitalen Währungen, darunter Ethereum, Ripple, Litecoin oder Bitcoin-Cash. Zumindest in einigen dieser Fälle ist es jedoch wahrscheinlich, dass Bitcoin nicht die einzige Kryptowährung ist, die den Goldhandel übertrifft. So wickelt Ethereum etwa doppelt so viele Transaktionen pro Tag ab wie BTC. Da die Transaktionen jedoch in der Regel kleiner sind als die von Bitcoin, ist es schwierig, genau zu sagen, wie sich die ETH im Vergleich zu Gold verhält.

Eine der wichtigsten Fragen, die sich angesichts dieser Informationen stellt, ist, warum Bitcoin noch immer darum kämpft, seine Rekordwerte von Ende 2017 zurückzugewinnen. Sicherlich gibt es viele Faktoren, darunter die Zurückhaltung der SEC, die Zurückhaltung bei der Einführung des Mainstream-Zahlungsverkehrs und vieles mehr. Dennoch belegen diese Daten, dass Bitcoin eine begeisterte und aktive Investorengruppe entwickelt hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird vertraulich behandelt.

Name *
Email *
Website